Unser Motto: Zuerst kommt der Mensch!

Was heißt das konkret? 



Was für den gesunden Menschen selbstverständlich ist, kann Betroffene vor unüberwindbare Schwierigkeiten stellen. Aus dem tagtäglichen Umgang mit den uns anvertrauten Menschen wissen wir: Die Art und Weise des gemeinschaftlichen Umgangs hat mindestens einen genauso starken Einfluss auf das Befinden wie das fachlich souveräne Ausführen unserer Pflegearbeit.

Es sind die Kleinigkeiten des Alltags, die einem Hilfebedürftigen oder auch Kranken das Leben schwer machen können. Die Hürden des täglichen Lebens wollen wir mit gemeinsamer Kraft überwinden. Als unser Kunde werden Sie in allen Situationen des täglichen Lebens betreut und begleitet.

Sie bestimmen was zu tun ist - wir stehen Ihnen zur Seite!

 

Pflegetheoretische Grundlagen



Ziel ist es das Leben in gewohnter Umgebung zu führen und individuell Hilfestellung zu geben, die es unseren Kunden jeden Alters erlaubt seine Zeit in Harmonie, Gesundheit und Wohlbefinden zu verbringen. Dies erreichen wir in Zusammenarbeit mit Angehörigen, Nachbarn, Ärzten und einem den Kunden vertrauten Umfeld. Wir begleiten unsere Kunden mit Freude und Fürsorge wo Hilfe nötig ist, setzen aber auch den Selbsthilfeprozess in Gang und erhalten so viel Eigenständigkeit wie möglich zu wirtschaftlich vertretbaren Bedingungen.

 

Das Menschenbild



Medizinische Versorgung, Pflege und Betreuung in der gewohnten Umgebung soll ein Höchstmaß an Lebensqualität für jedes Alter ermöglichen. Dabei werden vorhandene Ressourcen erkannt und gefördert, um unseren Kunden ein selbstbestimmtes Leben zu erhalten. Wir betrachten unseren Kunden über die geplanten Pflegeleistungen hinaus, in ihrer ganzen Persönlichkeit als Einheit von Körper, Psyche und Seele. Ganz bewusst ist in diesem System die Würde jedes einzelnen Kunden mit einbezogen. Selbstverständlich sind wir Gast in der gewohnten Umgebung des Kunden und begegnen ihnen und seine Angehörigen daher stets mit Achtung und Respekt.

 

Unsere Pflege



Wir wahren die Privatsphäre des Kunden und achten seine Individualität und Lebensgewohnheiten. Daher begegnen wir unsere Kunden mit Offenheit, Freundlichkeit, Aufrichtigkeit, Zuneigung, Geduld, Einfühlungsvermögen und Verlässlichkeit. Dadurch soll unser Ziel erreicht werden, das größtmögliche Wohlbefinden, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung unseren Kunden zu erhalten und zu fördern. Ebenso deren Gesundheit und die soziale Integration. Wir sehen unsere Aufgabe sowohl in der Verbesserung und Erhaltung des Gesundheitszustandes, als auch in der Begleitung sterbender Menschen. Wichtige Handlungsgrundsätze sind für uns die Förderung der Selbständigkeit und die Vermittlung der Eigenverantwortlichkeit für die Gesundheit.

 

Wer sind unsere Partner?



Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen sowie der Sozialämter.

Im Bedarfsfall arbeiten wir mit den Jugendämtern zusammen.

Seit 2006 sind wir Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)